Reifenexperte
Home » Wartung & Reparatur » Wohnmobile

Nicht nur Ihre Leidenschaft: Wir machen Ihr Wohnmobil reisefit!

Unsere Fachwerkstatt versteht sich durch unsere über 25-jährige Erfahrung im Nutzfahrzeugmarkt auf Wartungen an Ihrem Wohnmobil und
Wohnwagen. Wir beheben nicht nur Mängel, sondern sind kompetenter Partner für alle Montagearbeiten!

Wir sind E&P Hydraulics Vertragspartner - Selbst hydraulische Levelsysteme mit höchsten Anforderungen an die Mechatroniker
werden in unserem Hause montiert und gewartet.
Mit nur einem Knopfdruck richtet sich Ihr Wohnmobil vollautomatisch aus. Um dies zu ermöglichen, verbauen wir vier hydraulische Stützen
unter Ihrem Wohnmobil. Innerhalb von maximal 120 Sekunden steht Ihr Wohnmobil vollkommen in Waage und Stabil.

​Äußern Sie gerne individuelle Ausstattungswünsche und seien Sie sicher, dass wir diese, sofern technisch möglich, auch realisieren werden.
Levelsystem Stützen

Das E&P Hydraulics Levelsystem verwendet besonders leichte Hydraulikstützen welche abgesenkt werden, wenn Sie das Bedienpanel oder die Fernbedienung bedienen.
Das System besteht aus vier Stützen. Abhängig vom Wohnmobiltyp vertreiben wir die Stützen in den Ausführungen 2 - 3,5 - 6 und 10 Tonnen Versionen.
Somit ist unser System für fast alle Europäischen Wohnmobil Typen geeignet

Montage

Die Stützen werden mit speziell von E&P Hydraulics entwickelten Haltern (Montageplatten) am Chassis montiert. Unsere Stützen / Halterungen werden so montiert, dass keine Gefahr besteht, dass sich das Wohnmobilchassis verzieht.


Bedienung des Levelsystems

Im Wohnmobil wird ein Bedienpanel verbaut, mit welchem Sie das komplette System bedienen können. Das System ist vollständig abgesichert und funktioniert nur, wenn der Motor abgeschaltet ist. (Andere Montagekonfigurationen sind möglich)

Für eine feinere Einstellung, können Sie das System vom automatischen auch in den manuellen Betrieb schalten. Jetzt können Sie Ihre Stützen paarweise - vorne, hinten, links und rechts - manuell ausfahren. Ist Ihnen ihr Wohnmobil beispielsweise auf der linken Seite zu tief, halten Sie einfach den Knopf für die linken Stützen solange gedrückt, bis Sie die gewünschte Position erreicht haben. Oder schlafen Sie mit Ihren Füßen lieber etwas tiefer als mit Ihrem Kopf? Dann fahren Sie einfach die beiden hinteren Stützen ein wenig weiter aus.

Wenn Sie wieder losfahren möchten, drücken Sie den Knopf um die Stützen einzufahren, einmalig. Innerhalb einer Minute werden die Stützen allesamt automatisch eingefahren. Haben Sie aus Versehen vergessen, die Stützen bei der Abreise einzufahren? Kein Problem - Es ertönt ein Signal beim Starten des Motors und die Stützen werden automatisch eingezogen. Somit ist das Levelsystem für Sie immer sicher. (Andere Montagekonfigurationen sind möglich)

Über LED Anzeigen werden Ihnen außerdem eine zu geringe Batteriespannung oder ein zu großer Neigungswinkel des Fahrzeugs angezeigt. Hierdurch haben Sie immer einen genauen Überblick über die Funktionen Ihres Levelsystems.
 

Hydraulikpumpe

Die E&P Stützen werden über ein Zwei-Wege Kontrollsystem gesteuert. Die Hydraulikstützen werden somit aus- und auch wieder eingefahren. Das bedeutet, dass die Stützen, auch wenn Sie im Schlamm stecken sollten oder angefroren sind, wieder hochgezogen werden können.

Die Stützen bestehen aus Stahl und werden Pulverbeschichtet um gegen Korrosion geschützt zu sein. Zusätzlich sind die Fußplatten der Stützen aus rostfreiem Edelstahl gefertigt. Es wird somit sichergestellt, dass Stützen sowie Fußplatten langlebig und rostfrei sind. (Andere Konfigurationen möglich)

Die Stützen werden von einer 12 oder 24 Volt Elektro-Hydraulikpumpe betrieben.

Die Hydraulikpumpe kann hinter einer Klappe oder in einem Staufach eingebaut werden. Von hier aus laufen die Hydraulikschläuche zu den Stützen und die Kabel zum Steuergerät und zum Bedienpanel.

Notbedienung: Sollte es aus irgendeinem Grund zu einem Spannungsausfall des Systems kommen, (beispielsweise verursacht durch eine leere Batterie) besitzt die Hydraulikpumpe eine Notbedienung, welche Ihnen erlaubt, die Stützen trotz Spannungslosigkeit wieder einzuziehen.